• Social media
  • Sprache:

Gartenlösung auch für Ungeduldige

Gartenarbeit ist nicht jedermanns Sache.
Für den einen bedeutet Pflanzen und Hegen, Gießen und Unkraut zupfen Entspannung pur und eine Auszeit vom stressigen beruflichen Alltag, für die anderen ist es immer wieder eine leidige, notwendige und lästige Pflicht.

Für alle, denen die Lust oder auch die Zeit fehlt, sich dem kleineren oder auch größeren Stück Natur rund ums Haus zu widmen, gibt es eine Vielzahl von Pflanzen für den Garten, die schon „erwachsen“ fix und fertig zum Pflanzen bereit stehen.
Demjenigen, der nicht selbst Hand anlegen will, stehen Landschaftsgärtner mit ihren professionellen Diensten zur Seite.

Technik macht es möglich

Vom gepflegten grünen Rollrasen bis hin zur fertigen Pflanzenmatte gibt es fast alles wie Auslegeware „am laufenden Meter“ im Handel.                                                                  Ausgeklügelte Techniken und Entwicklungen machen es möglich, dass ungeschickte, ungeduldige oder einfach uninteressierte Gartenbesitzer keine Arbeit mehr haben, dafür aber trotzdem einen gepflegten Garten – und den möchte jeder am liebsten.
So lässt sich der Garten ohne schlechtes Gewissen genießen.
Wer nicht möchte, dass ihm der Nachbar von schräg gegenüber dabei im Sommer das Steak vom Grillteller schaut oder sich gar selbst zur Sahnetorte einlädt, dem kann mit der Hecke am laufenden Meter geholfen werden. Diese attraktiven, grünen Wände gibt es als vorkultivierte Heckenmodule in Höhen von 100 bis 220 cm fix und fertig und schnell installierbar im Handel.

Gitter für den Stand

Jedes Modul besteht aus einem stabilen und wetterfesten Metall-Rankgitter, das den Pflanzen den nötigen Halt gibt. 
Man hat die Wahl zwischen laubabwerfenden Gehölzen wie Buche ’Fagus sylvatica’ oder Hainbuche ’Carpinus betulus’ und Efeu-Elementen, die rund ums Jahr einen immergrünen und blickdichten Sichtschutz bieten.
Die volldurchwurzelten Pflanzballen können direkt in den Boden – oder bei Bedarf in ein Pflanzgefäß für Balkon oder Terrasse – eingepflanzt werden.
Die Hecke am laufenden Meter ist so vorkultiviert, dass sie schon zum Zeitpunkt des Pflanzens fast ganz bewachsen ist. Bereits nach einer Vegetationsperiode bieten die praktischen Heckenmodule einen komplett blickdichten Sichtschutz. Das integrierte Rankgitter sorgt zusätzlich für eine sichere Einfriedung des Grundstückes, was gerade bei kleineren und abenteuerlustigen Kindern, die gerne alles erforschen und erkrabbeln, sinnvoll ist.

Pflanzen – jederzeit

Die Hecke am laufenden Meter kann das ganze Jahr gepflanzt werden, vorausgesetzt der Boden ist frostfrei.
Allerdings ist im Hinblick auf winterliche Verhältnisse folgendes zu beachten: Aufgrund der kalten Witterung kommt es – wie bei allen Pflanzen – auch bei den Heckenpflanzen zum Wachstumsstopp und sie bilden bis zum Frühjahr keine neuen Wurzeln. Trotzdem benötigen sie aber regelmäßig Wasser. An frostfreien Tagen, nach langer Trockenheit sollten daher vor allem die immergrünen Hecken auch im Winter gelegentlich gegossen werden.

Quelle:HALM