Blühende Winterlinge pflanzen

GartenFlora Tipp der Woche - Nr. 8 | 2018

Mehr Farbe bereits im Februar? Mit Winterlingen wird es möglich. Diese Zwiebelzwerge trotzen Eis und Schnee, denn sie blühen jetzt schon. Wer diesen kleinen Blütenschatz selber im Garten haben möchte, kann Tuffs blühender Winterlinge pflanzen. Darüber freuen sich auch die ersten Bienen, denn die Zwiebelblumen sind für sie eine wertvolle Nahrungsquelle in einer Zeit, in der sonst kaum Pflanzen blühen.

Blühende Winterlinge pflanzen

Winterlinge (Eranthis) lieben den lichten Halbschatten unter Gehölzen. Und sie lieben humusreichen Boden, der im Sommer nicht völlig austrocknen darf. Wenn sie sich an einem Standort richtig wohl fühlen, können sie sogar große Blütenteppiche bilden. Ebenfalls für eine gute Entwicklung wichtig: Winterlinge brauchen Ruhe. Die kleinen Knollen, die sich recht nah an der Oberfläche befinden, sollten nicht durch Hacken gestört werden.

Blühende Winterlinge im Februar pflanzen

Die kleinen Pflanzen können sich im Garten selber aussäen. Dann dauert es jedoch mehrere Jahre, bis sie blühen. Viel schneller geht es, wenn die im Herbst erhältlichen Knollen gepflanzt werden. Sie blühen schon im nächsten Februar. Die Knöllchen werden über Nacht in Wasser gelegt, um zu quellen. Dann werden sie ungefähr 4 cm tief gepflanzt. Man kann Winterlinge auch während der Blüte pflanzen, vielleicht einige Pflanzen aus dem Garten von Freunden oder Winterlinge aus Töpfen, wie sie jetzt im Handel erhältlich sind.

Blühende Winterlinge jetzt pflanzen

Falls sich die Winterlinge irgendwann zu gut entwickeln, können einige während der Blütezeit ausgegraben und getopft werden. Sie sind ein schönes Geschenk. Winterlinge in Töpfen sind auch bestens für kleine Frühlingsstillleben geeignet, zum Beispiel mit Moos ummantelt und von Weidenzweigen umgarnt.

Blühende Winterlinge im Garten pflanzen

Weiteres zu diesem Thema lesen? Klicken Sie hier!

Jede Woche gibt es tolle neue Gartentipps von GartenFlora!
Related Posts
  1. Gartenpflanzen des Jahres 2018 Gartenpflanzen des Jahres 2018 Jeden Monat stellen wir eine Gartenpflanze ins Rampenlicht.
  2. Grüne Helden! Grüne Helden! Etwas Frisches und Neues in der Wohnung tut gut, während es draußen noch winterlich trist und eintönig ist. Für langfristige Farbeffekte und vielfältige Pflanzenfreude lohnt sich ein Blick auf Zimmerpflanzen wie Drachenbaum, Efeu, Kakteen Anthur
  3. Mischbeete für den kleinen Gemüse- und Obstgarten Mischbeete für den kleinen Gemüse- und Obstgarten Platzmangel! Überall ist es doch das gleiche - im Kleiderschrank, in der Schuhkiste, im Vorratsraum und natürlich auch im Garten! Gerade in der Stadt müssen Gartenliebhaber kreativ werden. Auf dem Balkon oder im Schrebergarten ist kein Platz für
  4. Rote Früchte im Winter Rote Früchte im Winter Pflanzen mit roten Blättern, roten Früchten oder roter Rinde können im winterlichen Weiß oder Grau ein besonders schöner Blickfang sein. Manche Gehölze mit roten Beeren sind auch für Vögel eine wichtige Futterreserve, wenn sich der Winter dem