Die Pflanze des Monats Februar 2018

Weide (Salix)

Diese Uferpflanze liebt die Sonne genauso sehr wie den Schatten – Hauptsache die Erde ist immer leicht feucht. Die rund 400 Arten konnten sich in viele kühlere Teile Westeuropas mühelos verbreiten. Wie schon früher, wird das biegsame Holz der Weide noch heute für die Herstellung der beliebten Weidenkörbe genutzt.

Weide ist die Pflanze des Monats Februar 2018

Steckbrief

Blütenfarbe: pink, weiß bis grünlich

Blütezeit: März bis Mai

Blattfarbe: hellgrün

Höhe: 3 cm bis 30 m

Standort: sonnig, feucht

Weidenkätzchen stehen unter Naturschutz

Wissenswertes

  • Weidenkätzchen stehen unter Naturschutz und dürfen nicht einfach so vom Wegesrand mitgenommen werden. Sie dienen als Futterquelle für Bienen und Hummeln.
  • Die Weide ist ein Symbol für Fruchtbarkeit, da sie so schnell wächst.
  • Das Holz wird außerdem für die Herstellung von Holzschuhen verwendet.

Blühende Weide

Drei Tipps für den Kauf

  1. Achten Sie auf die richtige Topfgröße und stimmen Sie diese auf die Stammlänge ab.
  2. Im Geschäft sollte die Weide nicht trocken sein. Sie liebt viel Wasser.
  3. Das Edelreis sollte fest am Stamm sitzen. 

Weide im Capi Topf

Und wann pflanzen Sie Ihre erste Weide?

Die Pflanze des Monats Januar war die Kamelie. Hier geht's zum Artikel.

Im März steht der Efeu (Hedera helix) im Mittelpunkt!

Related Posts
  1. Gartenpflanzen des Jahres 2018 Gartenpflanzen des Jahres 2018 Jeden Monat stellen wir eine Gartenpflanze ins Rampenlicht.
  2. Grüne Helden! Grüne Helden! Etwas Frisches und Neues in der Wohnung tut gut, während es draußen noch winterlich trist und eintönig ist. Für langfristige Farbeffekte und vielfältige Pflanzenfreude lohnt sich ein Blick auf Zimmerpflanzen wie Drachenbaum, Efeu, Kakteen Anthur
  3. Mischbeete für den kleinen Gemüse- und Obstgarten Mischbeete für den kleinen Gemüse- und Obstgarten Platzmangel! Überall ist es doch das gleiche - im Kleiderschrank, in der Schuhkiste, im Vorratsraum und natürlich auch im Garten! Gerade in der Stadt müssen Gartenliebhaber kreativ werden. Auf dem Balkon oder im Schrebergarten ist kein Platz für
  4. Rote Früchte im Winter Rote Früchte im Winter Pflanzen mit roten Blättern, roten Früchten oder roter Rinde können im winterlichen Weiß oder Grau ein besonders schöner Blickfang sein. Manche Gehölze mit roten Beeren sind auch für Vögel eine wichtige Futterreserve, wenn sich der Winter dem
Diese Artikel könnten Ihnen eventuell auch gefallen!