Gartenmöbel überwintern – so geht’s richtig!

Expertentipp von Galeria Lignum

Folgende Fragen sollten Sie vor einer Einlagerung bzw. Abdeckung klären:

Was bietet mein Garten für Möglichkeiten für eine Ganzjahresnutzung?

Falls Ihr Garten über eine Bedachung und einen festen Untergrund verfügt, spricht nichts gegen eine Ganzjahresnutzung – Auch bei Gartenmöbeln, die aus ansonsten verwitterungsanfälligen Materialien wie z.B. Holz gefertigt sind.

Aus welchen Materialien sind meine Gartenmöbel gefertigt? Eignen sich diese für eine Ganzjahresnutzung?

Sollten Ihre Möbel aus witterungsbeständigen Materialien wie Edelstahl, Aluminium, Tischplatten aus Keramik oder ähnlichem hergestellt sein, erübrigt sich eine Einlagerung bzw. Abdeckung. Diese dient dann ausschließlich dem Schmutzschutz. Bei allen offenporigen (hygroskopischen) Werkstoffen wie Holz, Polywood, Spraystone, Textilstoffen und zum Teil auch Kunststoffen, empfiehlt sich eine Einlagerung oder Abdeckung. Die Hauben sollten bei diesen Materialien immer atmungsaktiv sein.

Habe ich überhaupt ausreichend Platz für eine Wintereinlagerung?

Wenn Sie genug Lagerraum haben, sollten Sie speziell bei Holzmöbeln darauf achten, dass die Luft ausreichend feucht ist. Ein Einlagern im Heizungskeller kann fatale Folgen haben. Außenmöbel werden mit einer deutlich höheren Holzfeuchte verarbeitet, sodass es durch die Lagerung im Heizungskeller zu Trocknungsrissen kommen kann.

Gartenhaus

Machen Sie sich schon vor dem Kauf Gedanken über die eventuelle Überwinterung

  • Kann ich an dem vorgesehen Standort alle üblichen Materialien einsetzen? Es ist zum Beispiel nicht empfehlenswert Holzmöbel auf einer Wiesen- oder Rasenfläche aufzustellen.
  • Habe ich die Möglichkeit die Gartenmöbel einzulagern oder sollen diese für eine Ganzjahresnutzung ausgelegt sein?
  • Welchen Pflegeaufwand bringen diese Möbel unter Umständen mit sich?
  • Bietet der Lieferant eventuell passende Schutzhüllen an?

Dieser Expertentipp wurde für Sie von unseren Gartenträume Ausstellern Jürgen und Elke Hatke von Galeria Lignum geschrieben.
Related Posts
  1. Gartenpflanzen des Jahres 2018 Gartenpflanzen des Jahres 2018 Jeden Monat stellen wir eine Gartenpflanze ins Rampenlicht.
  2. Grüne Helden! Grüne Helden! Etwas Frisches und Neues in der Wohnung tut gut, während es draußen noch winterlich trist und eintönig ist. Für langfristige Farbeffekte und vielfältige Pflanzenfreude lohnt sich ein Blick auf Zimmerpflanzen wie Drachenbaum, Efeu, Kakteen Anthur
  3. Mischbeete für den kleinen Gemüse- und Obstgarten Mischbeete für den kleinen Gemüse- und Obstgarten Platzmangel! Überall ist es doch das gleiche - im Kleiderschrank, in der Schuhkiste, im Vorratsraum und natürlich auch im Garten! Gerade in der Stadt müssen Gartenliebhaber kreativ werden. Auf dem Balkon oder im Schrebergarten ist kein Platz für
  4. Rote Früchte im Winter Rote Früchte im Winter Pflanzen mit roten Blättern, roten Früchten oder roter Rinde können im winterlichen Weiß oder Grau ein besonders schöner Blickfang sein. Manche Gehölze mit roten Beeren sind auch für Vögel eine wichtige Futterreserve, wenn sich der Winter dem