Hofgarten-Idylle - Im eigenen Reich

GartenFlora Tipp der Woche - Nr. 11 | 2017

Abgeschieden vom Lärm und der Betriebsamkeit der Außenwelt bieten Innenhöfe die Möglichkeit, sich einen eigenen Mikrokosmos zu erschaffen. Dank ihrer isolierten Lage hat man in Stilfragen recht freie Hand. Doch gibt es bei der Gestaltung einige Hürden zu meistern, die typisch für Hofgärten sind.

Exotische Pflanzen auf Tisch

Ein sonniger Innenhof bietet ideale Voraussetzungen, um darin einen Atriumgarten in mediterranem Stil anzulegen. Allerdings können aufgeheizte Wände und mangelnde Luftbewegung auch dazu führen, dass es zum Sitzen schlicht zu heiß wird. Pflanzen können Abhilfe schaffen: In großen Höfen ein passender Baum, in kleinen z. B. eine mit Wein berankte Pergola oder Laube. Durch die Verdunstung ihrer Blätter befeuchten und kühlen sie die Luft. Das Gleiche bewirken Wasserspiele und Wasserbecken.

Wasserspiel

Wenig attraktive Wände und Bodenbeläge, Wäscheleinen, herumstehendes Gerümpel machen es manchmal schwer, hier ein heimeliges Plätzchen zu schaffen. Das Zauberwort lautet: Ablenkung! Mülltonnen und Fahrradstellflächen können hinter einer begrünten Spalierwand, einem Paravent oder üppig bepflanzten Hochbeeten verschwinden. Beim Bepflanzen auch an immergrüne Arten, für den Winteraspekt denken!

Spalierbäume

Eine schmucklose Mauer muss irgendwie aufgewertet werden? Kletterpflanzen bieten die Lösung! Gerade in kleinen Höfen sind sie unverzichtbar, verbrauchen sie am Fuß doch kaum Standplatz, überspinnen nach oben hin aber viele Quadratmeter Fläche mit teils herrlichen Blüten, dazu mit reichlich Laub. Immergrüne Arten sorgen selbst im Winter für eine lebendige Optik. Auch Spalierbäume (z. B. aus Linde, Platane, Hainbuche, Feld-Ahorn) können unschöne Ausblicke kaschieren.

Sitzecke mit Hochbeeten

Wärme speichernde Wände und das geschützte Mikroklima machen Innenhöfe zudem attraktiv für Südländer, die bei uns sonst nur in Weinbaulagen aushalten. Die Pflanzen am besten als mehrjährige Exemplare bereits im Frühjahr in den Boden bringen, damit sie gut einwachsen. Im Herbst mit Laub anhäufeln und immergrüne Arten vor Wintersonne schützen.

Kastanienbaum im Hof

Weiteres zu diesem Thema lesen? Klicken Sie hier!

Jede Woche gibt es tolle neue Gartentipps von GartenFlora!
Related Posts
  1. Gartenpflanzen des Jahres 2018 Gartenpflanzen des Jahres 2018 Jeden Monat stellen wir eine Gartenpflanze ins Rampenlicht.
  2. Grüne Helden! Grüne Helden! Etwas Frisches und Neues in der Wohnung tut gut, während es draußen noch winterlich trist und eintönig ist. Für langfristige Farbeffekte und vielfältige Pflanzenfreude lohnt sich ein Blick auf Zimmerpflanzen wie Drachenbaum, Efeu, Kakteen Anthur
  3. Mischbeete für den kleinen Gemüse- und Obstgarten Mischbeete für den kleinen Gemüse- und Obstgarten Platzmangel! Überall ist es doch das gleiche - im Kleiderschrank, in der Schuhkiste, im Vorratsraum und natürlich auch im Garten! Gerade in der Stadt müssen Gartenliebhaber kreativ werden. Auf dem Balkon oder im Schrebergarten ist kein Platz für
  4. Rote Früchte im Winter Rote Früchte im Winter Pflanzen mit roten Blättern, roten Früchten oder roter Rinde können im winterlichen Weiß oder Grau ein besonders schöner Blickfang sein. Manche Gehölze mit roten Beeren sind auch für Vögel eine wichtige Futterreserve, wenn sich der Winter dem