Johannisbeeren: Reiche Ernte auf kleiner Fläche

GartenFlora Tipp der Woche - Nr. 30 | 2017

Sie sind relativ anspruchslos und benötigen nur wenig Platz: Johannisbeeren sind ideal für kleine Gärten. Sie können eine Fülle leckerer Beeren tragen und die süß-säuerlichen Früchtchen lassen sich gut direkt vom Strauch naschen.

Selbst in einem kleinen Garten oder auf der Terrasse findet sich ein Platz für sie: Als Stämmchen gezogen brauchen Johannisbeeren gerade mal einen Quadratmeter Standfläche. Wegen der höhergelegten Krone können sie auch gut in Gemüse-, Kräuter- oder Staudenbeete integriert werden.

Johannisbeerensirup als Geschenkidee

Um alle drei Farben zu ernten, sind im Idealfall vier Sträucher notwendig: eine rote, eine weiße und zwei schwarze Sorten. Zwei schwarze deshalb, weil sie teilweise selbstunfruchtbar sind und eine zweite Sorte für einen guten Fruchtansatz notwendig ist. Rote und Weiße Johannisbeere sind selbstfruchtbar. Wenn sie von einem anderen Strauch bestäubt werden, erhöht das aber deutlich den Fruchtansatz.

 Weiße Johannisbeere sind selbstfruchtbar

In manchen Jahren sind die Trauben mancher Johannisbeeren nur spärlich besetzt. Dieses Verrieseln kann bei frühblühenden Sorten auftreten: Sie sind spätfrostgefährdet, und bei zu kaltem Wetter sind keine Bestäuber unterwegs. Es hilft, bei Frostgefahr Vlies über die Sträucher zu legen und sie in kalten Frühjahren etwas zu schütteln, damit der Pollen auf die Narben gelangt.

Die Pflege von Johannisbeeren ist relativ einfach

Die Pflege von Johannisbeeren ist relativ einfach: Die robusten Beerensträucher gedeihen auf fast jedem Boden. Im Frühling, zur Austriebszeit, können sie mit kaliumbetonten Beerenvolldünger versorgt werden. Bei sommerlicher Hitze sollten die Johannisbeeren durchdringend gegossen werden, damit die Beerchen nicht am Strauch vertrocknen.

 Bei sommerlicher Hitze sollten die Johannisbeeren durchdringend gegossen werden

Weiteres zu diesem Thema lesen? Klicken Sie hier!

Jede Woche gibt es tolle neue Gartentipps von GartenFlora!

Related Posts
  1. Mischbeete für den kleinen Gemüse- und Obstgarten Mischbeete für den kleinen Gemüse- und Obstgarten Platzmangel! Überall ist es doch das gleiche - im Kleiderschrank, in der Schuhkiste, im Vorratsraum und natürlich auch im Garten! Gerade in der Stadt müssen Gartenliebhaber kreativ werden. Auf dem Balkon oder im Schrebergarten ist kein Platz für
  2. Rote Früchte im Winter Rote Früchte im Winter Pflanzen mit roten Blättern, roten Früchten oder roter Rinde können im winterlichen Weiß oder Grau ein besonders schöner Blickfang sein. Manche Gehölze mit roten Beeren sind auch für Vögel eine wichtige Futterreserve, wenn sich der Winter dem
  3. Die drei großen Kohlkrankheiten Die drei großen Kohlkrankheiten Der Erreger Plasmodiophora brassicae löst nicht nur bei Kohl, sondern auch bei anderen Nutz- und Zierpflanzen die Pilzerkrankung, Kohlhernie, aus. Er befällt die Wurzeln mit einem Schleimpilz und bildet Sporen, die selbst 20 Jahre lang überleben u
  4. Schattenspendende Lösungen für heiße Tage Schattenspendende Lösungen für heiße Tage Mit diesen sechs Gestaltungsideen richten Sie schattenspendende Ruhezonen in Ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse ein.