Living in the city – der Balkongarten

Tipps und Tricks für viel Grün auf kleinem Raum

Immer mehr Menschen ziehen in die Städte und verzichten auf den eigenen Garten. Das muss aber nicht so sein! Selbst auf kleinstem Raum kann ein traumhaftes Paradies entstehen. Mit ein wenig Kreativität und den richtigen Denkanstößen blüht auch auf Ihrem Balkon eine Oase auf.

Andere Denkweise

Der „Vertical Garden“ ist der neueste Trend für Gärtner mit wenig Platz. Nutzt man dieses Prinzip, legt man seinen Garten eben nicht auf der Horizontalen an, sondern baut in die Höhe – so wie es die Städtebauer mit den Wolkenkratzern auch tun. Das spart Platz und bringt noch eine interessante und lebendige Deko an die Wände. So ein vertikaler Garten bietet sich auch prima als Sichtschutz!

Der erste Schritt wäre wohl, die bereits vorhandenen Pflanzkästen einfach übereinander an der Wand oder am Balkonzaun anzubringen. So entsteht eine tolle Wanddeko und mehr Platz für mehr Pflanzen – und grüner ist immer besser, oder nicht?

Vertical Garden Pflanzkasten

Kreativität und Erfinderreichtum bringen den vertikalen Garten auf das nächste Level. Haushaltsgegenstände, wie Schuhaufbewahrungswände auf Filz oder durchgeschnittene Plastikflaschen können zu interessanten Pflanzenhalter werden.

Vertical Garden DIY

So auch Bilderrahmen! Für den besonderen Hingucker werden breite leere Bilderrahmen oder Regale angeschraubt, sodass dort Topfpflanzen und, je nach Größe, auch Blumen in Vasen hineingestellt werden können. Extra spannend wirkt die neue Deko, wenn in die Kästen Pflanzen gesetzt werden, die viel austreiben und über den Rand hinunter hängen.

Bilderrahmen Upcycling DIY

Einfach, aber wirkungsvoll sind kleine Leitern! Ob nun eine alte Trittleiter, die nicht mehr gebraucht wird oder eine selbst gebaute Holzleiter mit schmalen Stufen – eine gute Alternative, wenn die Pflanzen mobil bleiben sollen und schnell an einen anderen Platz wandern sollen. Hier gibt es die Möglichkeit normale Töpfe auf die Stufen zu stellen oder Töpfe mit Henkel an die Sprossen zu hängen.

Vertical Garden Leiter

Wer handwerklich geschickt ist, kann sich auch seine eigene Konstruktion bauen.

Vertical Garden DIY hängend
Städtischer Selbstversorger

Alle Varianten lassen sich natürlich nicht nur mit hübschen Blumen füllen, sondern auch mit Nutzpflanzen, wie Kräuter für die Küche oder Tomaten, Erdbeeren und anderen Gemüse- und Obstsorten, die in einem Topf glücklich sind.

Selbst ganze Obstbäume kann man auf seinem Balkon pflanzen! Na gut, in voller Größe wird das doch etwas schwierig, aber dafür hat die Firma Minitree eine Lösung gefunden. Bei ihnen gibt es Apfelbäume in Miniformat zu kaufen. So kann man in der Stadt wohnen und doch ein Selbstversorger sein.

Die Minitrees gibt es auch bei uns im Gartenträume Webshop.
Related Posts
  1. 5 Tipps für den Teichbau 5 Tipps für den Teichbau Mit einem Teich werten Sie Ihren Garten auf und schenken ihm eine aufregende Dekoration. Beruhigendes Plätschern im Fischteich oder spannende Lichtinstallation im Naturpool – je nach Gartengröße kann das Element „Wasser“ eindrucksvoll in Sze
  2. Wann pflanze ich was? Wann pflanze ich was? Eine kurze Erklärung zu den verschiedenen Pflanzzeiten von Stauden, Blumenzwiebeln und Co.
  3. Gartengestaltungstipps für dunkle Standorte Gartengestaltungstipps für dunkle Standorte Eine große Eiche kann zwar für kühlenden Schatten in einem heißen Sommer sorgen, aber durch die fehlenden Sonnenstrahlen haben es manche Blumen schwer hier zu blühen. Ob ungewollt oder geplant – jeder Garten hat einige schattige Plätze, die v
  4. Tipps für einen Englischen Rasen Tipps für einen Englischen Rasen Eine dicht bewachsene Wiese, die zum Barfußgehen einlädt ist der Traum vieler Gärtner. Die Engländer haben in Punkto Rasen einfach den Dreh raus. Der viele Regen und das konstante feuchte Klima helfen den Inselbewohnern enorm! Für einen ebenmä