Wann ist die Pflanzzeit für frühblühende Blumenzwiebeln?

Pflanzen Sie jetzt die Blumenpracht des kommenden Frühjahrs  

Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, für ein buntes Blütenmeer im Frühling zu sorgen. Idealerweise pflanzen Sie die Zwiebeln schon im Herbst, dann sind sie bis zum Frühjahr gut eingewachsen und blühen in voller Pracht.

Blumenzwiebeln für den Frühling pflanzen
Der ideale Standort

Die meisten Zwiebelblumen lieben sonnige Standorte. Als Nachbarn eignen sich daher spät austreibende Stauden wie z.B. Phlox, Sonnenhut oder Ziergräser. Zwiebel-Frühblüher können Sie auch an Stellen pflanzen, die später im Jahr durch belaubte Bäume verschattet werden, da diese im zeitigen Frühjahr vor dem Blattaustrieb oft noch sehr sonnig sind.

Der passende Boden

Achten Sie auf einen durchlässigen Boden, da die meisten Blumenzwiebeln keine Staunässe vertragen und bereiten Sie den Boden vor, indem Sie ihn auflockern und ggf. mit Kalk und Kompost verbessern. Bei lehmigen Böden geben Sie am besten eine 2cm dicke Sandschicht als Drainage in die Pflanzgrube, um zu verhindern, dass die Zwiebeln später faulen.

Unsere Pflanztipps

Bei größeren Pflanzflächen legen Sie die Zwiebeln am besten vor dem Eingraben auf der zu bepflanzenden Fläche aus - so können Sie die spätere Gesamtwirkung am besten beurteilen. Graben sie nun die Pflanzlöcher mit einer schmalen Schaufel oder einem speziellen Zwiebelpflanzer. Für die Pflanztiefe gibt es eine gute Faustformel: Man pflanzt die Zwiebeln ungefähr 2-3 mal so tief wie sie groß sind. Bei kleinen Sorten sollte der Pflanzabstand ca. 2-3 cm und bei größeren ca. 6-8 cm betragen.

Pflanzzeit im Herbst

Achten Sie darauf, die Zwiebeln richtig herum, also mit der Spitze nach oben einzusetzen. Aber keine Angst, auch falsch herum gepflanzte Zwiebeln wachsen und blühen, sie brauchen nur etwas länger. Falls Sie Wühlmäuse im Garten haben, nutzen Sie am besten spezielle engmaschige Pflanzkörbchen aus Kunststoff oder Metall, die Ihre Blumenzwiebeln vor den Mäusen schützen.

Welche 5 Zwiebelsorten eignen sich für die Herbstpflanzung?

Schneeglöckchen:

Sie verdanken ihren Namen der Tatsache, dass sie oft schon im Januar oder Februar blühen während noch Schnee liegt. Die zarten weißen Blüten sind oft der erste Vorbote für den nahenden Frühling.

Schneeglöckchen im Herbst pflanzen
Narzissen:

Von den gelben und gelb-weißen Narzissen gibt viele verschiedene Arten. Wenn Sie früh-, mittel- und spätblühende Sorten geschickt kombinieren, können Sie die Blühzeit im Beet deutlich verlängern.

Tulpen:

Sie sind die Klassiker unter den Zwiebelblumen. Tulpen gibt es in glatt und gefiedert, einfarbig, gefüllt, und sogar dunkle, fast schwarze Sorten sind mittlerweile auf dem Markt. Mit ihren unterschiedlichen Formen und Arten bieten sie Ihnen beinahe unendliche Gestaltungsmöglichkeiten.

Tulpen im Herbst pflanzen
Krokusse:

Krokusse gehören zu den Liliengewächsen und färben im Frühling den Garten gelb, weiß und blau. Sie eignen sich auch ausgezeichnet zur Pflanzung in Rasenflächen, da sie sich zum Zeitpunkt des ersten Rasnmähens meist schon wieder eingezogen haben.

Krokusse im Herbst pflanzen
Allium (Zierlauch):

Seit einiger Zeit erfreut sich Zierlauch wachsender Beliebtheit. Er ist tatsächlich mit dem allseits bekannten Schnittlauch verwandt, nur viel größer und hübscher. Je nach Sorte können die Stängel eine Höhe von 150 cm und die Blüten einen Durchmesser von bis zu 15 cm erreichen. Zierlauch blüht typischerweise in Lila- und Blautönen, aber es gibt ihn auch in rosa und weiß. Achten Sie bei der Sortenwahl auf eine winterharte Sorte!

Allium im Herbst pflanzen
Jetzt sind Sie dran

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Auswahl Ihrer Frühblüher. Wenn Sie Ihre neu gepflanzten Zwiebelblumen nach der Blüte im kommenden Frühjahr etwas düngen und das Laub stehen lassen, bis es verwelkt ist, werden Sie an der Blütenpracht viele Jahre Freude haben!

Profi-Tipp:

Sie können Blumenzwiebeln auch in Schichten pflanzen. Große Zwiebeln weiter unten in die Erde, kleinere weiter oben. So erhalten Sie einen dichteren Blumenteppich und können unterschiedliche Sorten mischen. Diese Technik eignet sich auch sehr gut für die Bepflanzung von Töpfen oder Kübeln.

Schauen Sie im Gartenträume Webshop nach den Blumenzwiebeln von Lemo Gartendesign.

Related Posts
  1. Wann pflanze ich was? Wann pflanze ich was? Eine kurze Erklärung zu den verschiedenen Pflanzzeiten von Stauden, Blumenzwiebeln und Co.
  2. Freesien - mit Duft und Farbe durch den Sommer Freesien - mit Duft und Farbe durch den Sommer Bald beginnt die Pflanzzeit für die im Sommer blühenden Blumenzwiebeln und Knollen. Sehr frostempfindliche kommen zwar erst im Mai in den Gartenboden, doch viele der robusteren unter ihnen werden je nach Wetter bereits ab März gepflanzt. Blumenzwi
  3. Sag dem Winter ade – mit farbenfrohen Frühlingsblumen Sag dem Winter ade – mit farbenfrohen Frühlingsblumen
  4. 5 Anfängerfehler beim Zwiebelpflanzen vermeiden 5 Anfängerfehler beim Zwiebelpflanzen vermeiden Das Pflanzen von Blumenzwiebeln und Knollen ist im wahrsten Sinne des Wortes kinderleicht. Und es macht Spaß, denn dabei steigt schon die Vorfreude auf das blühende Ergebnis im nächsten Frühjahr. Weil sich Tulpenzwiebeln und Co so zuverlässig zu