Alle Katalogs
Inspiration Trend Winterzeit ist Grillzeit!
Gartenparty-Reihe
Teil VIII

Winterzeit ist Grillzeit!


Wir entkommen den dunklen Tagen im Winter zwar nicht, aber wir können diese Jahreszeit auch im Garten so schön wie möglich gestalten - Winterzeit ist Grillzeit! Wir verbinden den Winter meist mit Weihnachten, schönen Düften, knisterndem Feuer und ganz viel Süßem und eher weniger mit dem Garten und Grillen. 


Aber Minusgrade sind schon längst kein Grund mehr, um den Grill nicht anzuwerfen. Noch besser: Eine Gartenparty unter dem Motto Wintergrillen! Überzeugen Sie Ihre Gäste mit wahren Geschmackserlebnisse bei kalten Temperaturen. Wir verhelfen Ihnen mit den wichtigsten Expertentipps zu einer ganz besonderen Gartenparty. 


Winterzeit ist Grillzeit

Was gibt es zu beachten? 


Winterliche Kleidung


Am wichtigsten ist warme Kleidung, denn frieren sollte keiner. Weisen Sie auch Ihre Gäste deutlich darauf hin, dass die Party im Freiem stattfindet. Und auch mit ein paar alkoholischen Getränken und an der Hitze des Grills sollten Sie nicht leichtsinnig werden. Achten Sie außerdem gut darauf, dass die winterliche Kleidung nicht mit Fransen oder ähnlichem versehen sind, denn es kann schnell mal ein Funke überspringen. 


Tipps fürs Wintergrillen

Beleuchtung & Standplatz


Damit Ihre Gäste den Weg finden, sollten Sie für Licht sorgen. Es ist früh und schnell dunkel, statten Sie Ihren Garten mit Lampen, Lampions, Teelichtern und mehr aus. Auch Fackeln sind super für die Atmosphäre. Aber passen Sie auf, dass Sie geschützt sind und kein Feuer übertragen werden kann. Besonders der Grillmeister sollte über ausreichend Platz verfügen. Befreien Sie außerdem den Platz auf jeden Fall vorab von Eis und Schnee, sodass die Gefahrenquellen minimiert werden. 


Beleuchtung bei der Wintergrillparty

Essen & Trinken


Halten Sie die Auswahl relativ klein und beschränken Sie sich auf Produkte, die schnell gar sind. Denn im Winter gilt: Die gewohnte Grillzeit kann durch die kühlen Temperaturen schnell mal länger dauern. Ein Grill mit Deckel ist hier natürlich optimal, um die Hitze zu halten. Achten Sie auch darauf, dass der kalte Wind nicht unter den Deckel her fegen kann, sodass die Hitze optimal gehalten werden kann. 


Feuerzangenbowle beim Wintergrillen


Wärmen Sie außerdem das Geschirr vor, sodass das Essen länger warm bleibt. Sind alle Gäste ausreichend versorgt, wird es Zeit, dass Grillrost zu säubern oder zumindest ins Warme zu bringen, sodass die Essenreste nicht festfrieren. 


Genießen Sie passend zum Grillen eine leckere Feuerzangenbowle nach Rezept von unserem Aussteller Wolfgang Heyer.