Alle Katalogs
Inspiration Zum Nachkaufen Wenn’s um die Privatsphäre geht – Sichtschutzideen
Wenn’s um Privatsphäre geht
– Sichtschutzideen

Mein Garten - Mein Schutz

Eine unschöne Ecke ausblenden, einen neugierigen Nachbarn ausschließen oder die unruhige Straße aus dem Garten verschwinden lassen – jeder hat seine ganz eigenen Gründe, warum eine schützende Hecke oder eine andere Form des Sichtschutzes Einzug in den Garten erhalten soll. 

Rechtliches


Sobald es um größere Veränderungen im eigenen Garten oder auf dem Balkon der Mietswohnung geht, schalten sich auch schnell die allwissenden und meinungshabenden Nachbarn ein. Dabei gibt es ein paar Regeln zu beachten – was darf und was nicht? Zum Beispiel braucht man in jedem Fall eine Baugenehmigung, sobald der gewünscht Sichtschutz eine Höhe von 1,80 m überschreitet. Die Höhe schränkt auch die Auswahlmöglichkeiten für den Standort ein – ein Zaun darf schließlich auch nicht direkt an die Grundstücksgrenze platziert werden, da er als bauliche Veränderung wird und zum Haus zählt.

Der Sichtschutz muss außerdem in die Umgebung passen. Gibt es in einer Nachbarschaft zum Beispiel einen vorherrschenden Baustil, darf der Sichtschutz das Nachbarschaftsbild nicht zerstören. Bei größeren Vorhaben empfiehlt es sich deshalb immer vorab bei der Gemeinde nachzufragen, damit es gar nicht erst zu Streitereien und unnötigen Kosten kommt.


Amerikanisches Pampasgras

  • Immergrün
  • Wuchshöhe 45 bis 300 cm
  • Dichter Blätterteil in einer Höhe von 100 bis 200 cm
  • Blütezeit von August bis November 


Pflanzkästen mit Sichtschutz

  • Individuell gestaltbar, Farbe nach Wunsch
  • Nicht nur Sichtschutz, sondern kombinierbar mit Bepflanzung
  • Möglichkeit für ein Rankgitter für Kletterpflanzen
  • Selbstbestimmte Höhe

Das könnte Sie auch interessieren:

499,00 € inkl. MwSt.
749,00 € inkl. MwSt.
719,00 € inkl. MwSt.
1.029,00 € inkl. MwSt.
33 weitere Ideen für Ihren Sichtschutz im Garten!