Alle Katalogs
Inspiration In der Küche Spinatlasagne mit Feta
Spinatlasagne
mit Feta

Vegetarisch genießen 

Zum Glück kann Spinat das ganze Jahr über ausgesät und geerntet werden. So kann jeder Gärtner selbst bestimmen, wann er das grüne Glück essen möchte. Für Ihre nächste Spinaternte möchten wir Sie mit dieser leckeren Lasagne inspirieren.

Spinatlasagne mit Feta

Zutaten für 4 Personen


  • 800 g Spinat, TK oder frisch und blanchiert
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 bis 3 Tomaten
  • 400 g Tomaten, passiert
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL italienische Kräuter (z.B. Thymian und Basilikum)
  • 200 g Feta (fettärmere Alternative: Frischkäse, leicht)
  • 130 g Käse nach Wahl, gerieben (z.B. Parmesan)
  • 1 Packung Lasagneplatten
  • Salz und Pfeffer

Spinatlasagne mit Feta

Und so geht’s


  1. Heizen Sie Ihren Ofen auf 175 °C Umluft vor. Würfeln Sie die Zwiebel und den Knoblauch und schneiden die Tomaten in Scheiben.
  2. Vermischen Sie den angetauten Spinat und Feta in einer Schüssel. In einer zweiten Schüssel vermengen Sie Zwiebel, Knoblauch, passierten Tomaten, Tomatenmark und die italienischen Kräuter. Schmecken Sie die Soße mit Salz und Pfeffer ab.
  3. Geben Sie nun 2 EL der Tomatensoße in eine Auflaufform. Darauf legen Sie eine Schicht Lasagneplatten. Als nächstes kommt die Spinatschicht, auf die wieder Tomatensoße folgt. Legen Sie anschließend ein paar der Tomatenscheibe darauf. Wiederholen Sie diese Reihenfolge, bis die Zutaten aufgebraucht sind. 
  4. Belegen Sie die oberste Schicht mit dem Käse Ihrer Wahl und lassen Sie die Lasagne für 45 Minuten gar werden. Prüfen Sie, ob die Lasagneplatten weich geworden sind und verlängern Sie gegebenenfalls die Backzeit.
  5. Guten Appetit!


Spinatlasagne mit Feta


Tipps für das Anbauen von Spinat erhalten Sie hier.