Schnittblumen aus dem eigenen Garten

Zimmerdeko mit frischen Blumen

Viele der im Sommer blühenden Zwiebelblumen wie Dahlien, Lilien und Gladiolen eignen sich auch gut für die Vase. Bei manchen wie den Dahlien ist der Schnitt sogar von Vorteil, weil sich dann wieder neue Blütenknospen bilden. Bei Dahlien gilt generell: Verblühtes entfernen, um so die Bildung neuer Blüten anzuregen. Dieser kleine Trick lohnt sich, denn Dahlien sind außergewöhnlich ausdauernd und können bis zum Beginn des Frostes blühen.

Die Blütengröße der Dahlien lässt sich sogar steuern: Wer einzelne, besonders große Blüten an den Enden der Stängel möchte, entfernt möglichst frühzeitig die Seitenknospen, damit sich hier keine Blüten mehr bilden und die ganze Kraft in die Blüte an der Spitze geht. Wer dagegen lieber mehrere kleine Blüten an einem Stängel haben möchte, entfernt die Knospe an der Spitze.

Dahlien als Schnittblumen in einer Vase
Ideal für große Räume

Wie Dahlien verfügen auch die Gladiolen über ein großes Spektrum schöner Blütenfarben. Wegen ihrer Länge sind Gladiolen imposante Schnittblumen für große Räume, in denen kleine Sträuße nicht zur Geltung kommen würden. Auch als Dekoration für eine Gartenparty sind Gladiolen ideal. Wichtig ist, dass die Vasen nicht nur groß, sondern auch ausreichend standfest und schwer sind.

Die Blütenknospen der Gladiolen öffnen sich nacheinander von unten nach oben. Darum können diese auffallenden Schnittblumen zwei Wochen lang Farbe in die Wohnung oder ins Büro bringen. Gladiolen sind vielseitig. In Monosträuße kommt ihr klarer, geradliniger Wuchs gut zur Geltung. Sie passen jedoch auch in gemischte Sträuße mit Gräsern, dekorativen Blättern, farblich passenden Schnittstauden oder anderen schönen Sommerblumen.

Gladiolen als Schnittblumen in einer Vase
Schnittblumen-Tipps

Viele Lilien sind ebenfalls auffallende Schnittblumen und beeindrucken mit ihren eleganten Blüten. Bei ihnen ist eventuell etwas Vorsicht angebracht, da der Blütenstaub der Lilien auf Kleidung hartnäckige Flecken hinterlassen kann. Am besten ist es darum, die Staubgefäße vorsichtig zu entfernen.

Einige Tipps gelten für alle Schnittblumen und tragen dazu bei, ihre Haltbarkeit in der Vase zu verlängern: Am besten ist es, Blumen am frühen Morgen zu schneiden. Dann sind sie noch gut mit Wasser gesättigt. Tagsüber nimmt die Verdunstung zu und die Pflanzen sind stärker gestresst. Zum Schneiden der Stiele unbedingt ein sauberes und scharfes Messer oder eine scharfe Rosenschere verwenden. Blätter, die ins Wasser hängen, werden entfernt, weil sie sonst faulen würden und die Haltbarkeit der Blumen beeinträchtigen.

Neben Gladiolen, Dahlien und Lilien eignen sich auch einige andere im Sommer blühende Zwiebelblumen für die Vase, zum Beispiel Montbretien, Freesien und einige Ornithogalum-Arten. Wer Freude daran gefunden hat, die Wohnung mit Blumen aus dem eigenen Garten zu verschönern oder Blumen zu verschenken: Vielleicht reicht der Platz im Garten, um im kommenden Frühjahr ein Beet speziell für Schnittblumen anzulegen? Dann lässt sich im nächsten Sommer nach Herzenslust aus dem Vollen schöpfen.

Freesien als Schnittblumen in einer Vase


Sommerzeit ist Urlaubzeit! 


Related Posts
  1. Wann pflanze ich was? Wann pflanze ich was? Eine kurze Erklärung zu den verschiedenen Pflanzzeiten von Stauden, Blumenzwiebeln und Co.
  2. Schattenspendende Lösungen für heiße Tage Schattenspendende Lösungen für heiße Tage Mit diesen sechs Gestaltungsideen richten Sie schattenspendende Ruhezonen in Ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse ein.
  3. Die bekannteste Art aus der Familie der Marienkäfer Die bekannteste Art aus der Familie der Marienkäfer Ein bekanntes Glückssymbol, das Insekt des Jahres 2006 und der erste Nützling, der in der biologischen Schädlingsbekämpfung eingesetzt wurde – kein Wunder also, dass der Siebenpunkt-Marienkäfer so bekannt ist. Bei Kindern sind die roten Käfer
  4. Gartengestaltungstipps für dunkle Standorte Gartengestaltungstipps für dunkle Standorte Eine große Eiche kann zwar für kühlenden Schatten in einem heißen Sommer sorgen, aber durch die fehlenden Sonnenstrahlen haben es manche Blumen schwer hier zu blühen. Ob ungewollt oder geplant – jeder Garten hat einige schattige Plätze, die v