Alle Katalogs
Inspiration In der Küche White Chocolate Chip Cookies mit Blaubeeren
White Chocolate Chip Cookies
mit Blaubeeren

Am 28.04. ist Blaubeerkuchentag!

Blaubeeren sind lecker, sollen angeblich Gedächtnisverlust verhindern und können als Färbemittel benutzt werden! Für diesen besonderen Tag haben sich unsere Gartenträume Köche ein ausgefallenes Rezept einfallen lassen. Kuchen kann ja jeder - Wir machen köstliche Kekse mit weißer Schokolade und Blaubeeren! Weniger süß und extra gesund (wenn man über die Schokolade hinweg schaut).


Zutaten


1 EL Leinsamen, gemahlen
3 EL Wasser
50 g Erdnussbutter
50 g Rahmbutter
90 g Bastard- oder Farinzucker (alternativ brauner Rohrzucker)
50 g raffinierte Zucker
20 g Haferflocken
220 g Mehl
40 g Weiße Schokolade, klein gehackt
1 TL Backpulver
½ TL Salz
Kleine Schale Blaubeeren


Und so geht’s


  1. Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad vor.
  2. Mischen Sie die Leinsamen mit dem Wasser in einer kleinen Schüssel zusammen und lassen Sie das Ganze  5 Minuten ruhen.
  3. Nachdem Sie die Butter und die Erdnussbutter mit dem Mixer in einer separaten Schüssel 2 Minuten lang verrührt haben, geben Sie den gesamten Zucker hinzu. Lassen Sie den Mixer ein paar Minuten lang auf mittlerer Stufe arbeiten.
  4. Fügen Sie das Leinsamengemisch zusammen mit Backpulver, Salz , klein gehackten Schokoladenstückchen, Mehl und Haferflocken zum Teig hinzu und lassen Sie den Mixer so lange rühren bis alle Bestandteile gut vermengt sind.
  5. Mischen Sie nun die Blaubeeren in den Teig und formen Sie anschließend 14 kleine Kugeln. 
  6. Legen Sie die Kugeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Die Kugeln sollten ein wenig platt gedrückt werden, um die typischen Cookie-Form zu erhalten.
  7. Backen Sie die Kekse für circa 14 Minuten goldbraun im Ofen und lassen Sie sie anschließend eine halbe Stunde lang abkühlen und aushärten.



Guten Appetit und viel Freude mit diesem Rezept zum Blaubeerkuchentag!